+++ Update 26.3.2020 +++

Am 25.3.2020 hat das Robert-Koch-Institut (RKI) neue Kriterien zur Verdachtsdokumentation veröffentlicht. Daher wurde das AddOn Verdachtsdokumentation angepasst. Kunden, die das AddOn einsetzen, wird ein aktualisiertes Set angeboten. Auch werden zeitnah weitere Filter in der Arbeitsliste und ein CSV-Export zur Verfügung stehen.

+++ 25.3.2020 +++

Die Herausforderungen durch die COVID-19 Pandemie müssen umfangreich, pragmatisch und wirkungsvoll verlaufen. Dieses Thema hat sich auch Agfa HealthCare auf die Fahnen geschrieben und unterstützt die Krankenhäuser mit einer weiteren COVID-19 Soforthilfe, dem ORBIS AddOn Verdachtsdokumentation COVID-19.

ORBIS Infektionsmanagement ist das Mittel der Wahl beim Management von Informationen zur Bewältigung der Informations- und Dokumentationserfordernisse bei infektiösen Fällen. Den Kunden, die ORBIS Infektionsmanagement aktuell nicht einsetzen, stellen wir als Soforthilfe das ORBIS AddOn “Verdachtsdokumentation COVID-19” lizenz- und wartungskostenfrei zur Verfügung. 

Die “Verdachtsdokumentation COVID-19” ermöglicht anhand der Kriterien des Robert-Koch-Instituts (RKI) die Dokumentation von COVID-19-Verdachtsfällen und der relevanten Symptom-, Test- und Meldungsinformationen. Eine Arbeitsliste stellt eine Übersicht über alle dokumentierten Fälle, offene Testergebnisse und offene Gesundheitsamt-Meldungen zur Verfügung.

Weitere Informationen zu dem AddOn finden Sie hierzu im ORBIS AddOn Showroom

unter https://www.orbis-addons.com/show/covid-19-verdachts-dokumentation

Eine Übersicht über unsere AddOn-Unterstützungsmaßnahmen und Dienstleistungspakete finden Sie immer aktuell unter https://www.orbis-addons.com/covid-19/

All unsere COVID-19 Soforthilfen: https://global.agfahealthcare.com/dach/covid-19-update/

 

Bild: CC BY 2.0 Von NIAID – https://www.flickr.com/photos/niaid/49534865371/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=88249676