Die conhIT, die Leitmesse für IT-Lösungen für das Gesundheitswesen und das Krankenhaus, eröffnete bereits am ersten Tag mit starkem Besucherandrang. Kliniker, Radiologen und Anwender aus dem Krankenhaus kamen zahlreich nach Berlin, um sich aktuelle Innovationen und Updates bewährter Lösungen zeigen zu lassen. Der Agfa HealthCare Stand hielt vieles davon bereit.

Besucher erwartet ein erster Blick auf ORBIS U. ORBIS U ist eine hochmodulare, web- und cloudfähige Lösung in neuer Generation, die den Anwender und seine Aufgaben an die erste Stelle setzt. Die neue Plattform ORBIS U wird sukzessive und über den bekannten und erprobten ORBIS-Frame Einzug in die Kundenlandschaft halten. Markanteste Merkmale von ORBIS U sind die hochmoderne Benutzeroberfläche sowie die responsive Bedienung.

Um Daten und deren Interpretation geht es bei TIP HCe –Business Intelligence für das Gesundheitswesen. Topthema ist die Erweiterung des analytischen Portfolios um das Pflege-Cockpit. Auch die Integration des Simulationsgroupings zur besseren Vorhersage von Auswirkungen auf den CaseMix ist ein Highlight. Darüber hinaus bringen wir anhand innovativer Ansätze im Bereich des Process Mining Transparenz in die klinischen Prozesse.

Mit der Engage Suite geht Agfa HealthCare den konsequenten Schritt in Richtung Integrated Care. Über die Engage Suite können medizinische Einrichtungen ihren Patienten zahlreiche Online-Services zur Verfügung stellen und diese tief in die Behandlungsabläufe und in die jeweiligen Informationssysteme integrieren. Sie ist weit mehr als ein klassisches Zuweiserportal.

Mit HYDMedia G5 Workflows schlägt Agfa HealthCare ein neues Kapitel bei administrativen Workflows auf. Das neue Produktspektrum mit vollständiger IHE-Konformität ermöglicht Ihnen die gesamtheitliche Sicht auf prozessual gesteuerte Dokumente für Krankenhäuser oder Krankenhausverbunde. Die IHE-Konformität garantiert Wirtschaftlichkeit und Transparenz.

Impressionen vom Stand: