Direkt am Patienten – das mobile KIS

ORBISME! – mobile Edition – befreit Behandlungspersonal vom festen Arbeitsplatz. Die mobile Version gibt Anwendern wichtige Funktionen von ORBIS in die Hand und ermöglicht so den Einsatz direkt am Bett des Patienten. Durch stetigen Dialog mit dem Krankenhaus-Informationssystem sind alle Daten und Werte synchronisiert und aktuell. Durch seine freie Architektur arbeitet ORBISME! mit vielen mobilen Geräten zusammen.

Starke Funktionen in der Medizin

ORBISME! gibt Zugriff auf die Akten der Patienten – über Stationen hinweg und bis hin zur Erfassung von Vitalwerten und Dokumentationen. Fotos lassen sich in Dokumentationen zum Patienten erfassen und Diktate können neu angelegten Formularen zugeordnet werden.

All dies gelingt leicht – mit ORBISME!.

ORBISME! erlaubt sowohl die Vorbereitung von Untersuchungsanforderungen als auch das Anlegen persönlicher Favoriten im Patientenbereich. Auch an die Medikation ist gedacht.

ORBIS ME! – Broschüre (PDF)

Stets aktuell – Synchron in beide Richtungen

ORBISME! arbeitet direkt mit den ORBIS Servern zusammen. Ohne Schnittstellen oder Datenübergaben bleibt die Synchronisation der Daten stets aktuell und schnell.

Dabei arbeitet ORBISME! in beide Richtungen.

Unabhängig davon, ob Inhalte mit mobilen Geräten erfasst werden sollen oder auf dem Stations-PC neue Daten hinzugefügt werden. Die Daten auf beiden Seiten sind und bleiben hochaktuell.

In der Medikation zeichnet sich ORBISME! durch große Übersicht, Transparenz in der Verschreibung und Verabreichung von Medikamenten und leichte Bedienung aus.

ORBISME! – Leistungen

  • Login zu ORBISME! (Konfiguration in ORBIS)
  • Übersicht über Fachabteilungen und Stationen,
  • Zugriff auf Patienten, Patienten-Favoritenliste
  • Lesezugriff auf administrative und klinische Patientendaten (Diagnosen, Prozeduren, Cave/Alerts)
  • Dokumente der Patientenakte
  • Eingabe von tarifneutralen Leistungen aus dem ORBIS-Leistungskatalog
  • Lesender und schreibender Zugriff auf ORBIS Medication
  • Vorbereitung von LSTM-Anforderungen
  • Integration des Xero PACS-Viewers
  • Ausgewählte Einträge in der ORBIS-Fieberkurve, wie zum Beispiel Vitalzeichen
  • Mobile Fotodokumentation
  • Einbindung externer HTML5-Applikationen, wie zum Beispiel ORBIS CUVOS
  • Für den Anwender bietet die mobile Lösung in ORBISME! die identische Darstellung und dieselben Funktionen wie auf dem Desktop.

awb_mettmann

Ihre Anfrage

Gerne können Sie uns eine Nachricht über das folgende Formular senden.