chiatrie

Semantische Analyse

ORBIS Assisted Coding ist eine effektive Hilfe für das Medizincontrolling. Es assistiert bei der fallbegleitenden Kodierung und bietet die ideale Unterstützung im Rahmen der abschließenden Fallprüfung.  Alle Inhalte der elektronischen Patientenakte werden einer semantischen Analyse unterzogen, das Resultat sind zusätzliche Kodiervorschläge basierend auf der aktuellen Falldokumentation. So werden Erlöse gesteigert und Mitarbeiter entlastet. 

2-poly

3-poly

Effektivere Kodierung

Medizincontrolling im Krankenhaus ist oftmals kontrovers. So ist auf der einen Seite klar, dass sich höhere Erlöse durch die intensivere Analyse der umfangreichen Patientenakte erzielen lassen. Dem steht allerdings die Zeit gegenüber, die im Krankenhaus durch fehlende Ressourcen im Medizincontrolling nicht investiert werden kann.
Für genau diese Situation, die in Kliniken nahezu den Alltag im Medizincontrolling darstellt, wurde ORBIS Assisted Coding entwickelt. Das Programm bietet für den Medizincontroller eine erstklassige Hilfe, denn es analysiert alle Einträge der Patientenakte und schlägt auf dieser Basis zusätzliche effektive Kodierungen vor.Damit bietet ORBIS Assisted Coding eine für das Medizincontrolling wertvolle Arbeitserleichterung an, die Kliniken hilft, höhere Erlöse und eine Erlössicherung zu erzielen.

ORBIS Assisted Coding – Broschüre

ACSO_broch

Download
ORBIS Assisted Coding bietet viele Vorteile. Es vereinfacht die Prozesse im Krankenhaus. Das ärztliche Personal, die Kodierfachkräfte und das Medizincontrolling werden entlastet, die Qualität der Kodierung wird optimiert und die Erlöse werden gesteigert. Die semantische Analysefunktion von ORBIS Assisted Coding bietet unerreichte Genauigkeit, weil sie die vollständige elektronische Patientenakte auf Optimierungspotential untersucht.

Ihre Anfrage

Gerne können Sie uns eine Nachricht über das folgende Formular senden.